Parfum richtig auftragen: Wie wird’s gemacht?

Sie haben sich ein neues Parfum gekauft? Dann stellen Sie sich vermutlich folgende Fragen:

Wie viel Parfum soll ich auftragen?
Wo soll ich das Parfum auftragen?
Wann soll ich das Parfum auftragen?

Diese Fragen stellen Sie sich auch zurecht. Denn auch ich habe am Anfang auch Parfum einfach aufgetragen, ohne darauf zu achten, wo und wieviel ich auftrage. Doch damit der Duft sich optimal verteilt und auch lange erhalten bleibt, gilt es einiges zu beachten.

Duschen vor dem Auftragen des Parfums

Wann sollten Sie ihr Parfum auftragen? Am besten nach dem Duschen. Denn dadurch verschwinden zunächst bereits auf der Haut vorhandene Gerüche. Das ist z.B. Schweiß oder ein zuvor aufgetragenes Parfum. Diese Gerüche sollen sich mit dem Parfum natürlich nicht vermischen. Benutzen sie allerdings kein Duschgel oder Shampoo mit eigenem Parfum. Denn sonst wird sich der Duft des Duschgels mit dem Parfum vermischen, dass ist nicht empfehlenswert. Auch Deos sollten am besten recht neutral duften, da sie sonst das Parfum überdecken.

Weiterer positiver Effekt ist, dass sich die Poren der Haut durch das Wasser öffnen. Eine super Möglichkeit, damit sich unser neues Parfum dort absetzen kann und länger auf unserer Haut verweilt. Doch aufgepasst: Trocknen Sie sich vorher gut ab! Andernfalls hat das Parfum keine Chance, auf der Haut verbleiben zu können.

Immer wieder liest man, dass man sich vorher mit einer neutralen Creme einfetten sollte, damit das Parfum länger hält. Das stimmt zwar, allerdings sollte man bedenken, dass sich durch das Fett auch die Duftnote des Parfums ändert. Von daher rate ich davon eher ab.

Wo soll man das Parfum als Mann auftragen?

Sicher haben Sie sich schon die Frage gestellt, wo man das Parfum eig. hinsprühen sollte. Die Frage ist auch absolut berechtigt, denn die meisten sprühen sich einfach mit Parfum voll. Doch das ist nicht sinnvoll.

Puls

Parfum – Pulsstellen

Allgemeinhin werden sog. „Pulsstellen“ am Körper empfohlen. Das sind die Stellen, an denen die dort ansässigen Blutgefässe sehr dicht an der haut liegen. Dadurch, dass an diesen Stellen so viele Blutgefässe liegen, ist es automatisch wärmer an diesen Stellen. Durch diese Wärme kann der Duft besser nach außen transportiert werden. Das sind im Prinzip alle pulsierenden Stellen, wie z.B.  die Innenseite der Handgelenke oder der Halsbereich unterhalb des Ohres.

Nur auf Pulsstellen achten?

Meiner Meinung nach sollte man das allerdings nicht allzu genau nehmen. Denn Parfum am Handgelenk oder z.B. an der Kniekehle macht für mich absolut keinen Sinn. Ich möchte ja, dass meine Umgebung meinen Duft riechen kann. Da ich aber nicht penetrant nach Parfum riechen möchte, müsste ich an diesen Stellen schon verdammt viel auftragen. Von daher macht es mehr Sinn Parfum nur an Stellen aufzutragen, die meinem Mitmenschen schon Nahe sind. Das wären:

Die Schultern

Die Schultern sind die Stellen, die beim Vorbeigehen an einem Menschen nah sind.

Der Halsbereich unter den Ohren

Weil es sich um eine Pulsstelle handelt & der Gegenüber bei einer Umarmung in direkten Kontakt mit dem Duft kommt.

Der Brust Bereich

Wenn Jemandem gegenüber steht, ist der Brustbereich meistens auf einer optimalen Höhe, um den Duft abzugeben.

Die Haare

 Ein sehr guter Tipp sind die Haare. Denn Haare enthalten Horn und in Horn bleibt der Duft sehr lange erhalten.

Wie viel Parfum soll man als Mann auftragen?

Ich bin der Meinung, dass ein Mann nicht so viel Parfum auftragen sollte, wie eine Frau. Wir sollten eher dezent nach Parfum riechen. Es ist viel besser, wenn das Parfum nur aus der Nähe gerochen wird und nicht schon aus weiter Distanz. Gerade bei schweren Düften, sollte man umso sparsamer mit umgehen.

Parfum in der Hand

Ich empfehle einen Sprüher auf die linke und rechte Schulter, einen auf den Halsbereich rechts und links,2 Sprüher auf die Haare (einen oben und einen auf den Hinterkopf) und einen auf die Brust. Das hängt aber auch wieder von der Situation ab, dazu folgt aber noch ein separater Artikel.

Wie soll man das Parfum auftragen?

Viele Leute da draußen empfehlen es, das Parfum nicht auf die Kleidung zu sprühen. Es können nämlich unangenehme Flecken auf der Kleidung entstehen. Ich sprühe dennoch auch auf meine Kleidung (Schultern & Brust), weil Kleidung den Duft länger hält als auf der Haut. Ich habe noch keine Flecken auf meinen Klamotten entdecken können. Natürlich empfehle ich es Ihnen nicht, sondern teile nur mit, wie ich es mache.

Mein Tipp: Sprühe das Parfum aus ca. 20 cm. So verteilen sich die Duftmoleküle besser und man riecht nicht nur an einer bestimmten Stelle gut.

Den größten Fehler den die meisten machen, ist es das Parfum aufzusprühen und es dann mit der Hand zu verteilen. Das zerstört aber die Struktur der Duftmoleküle. Außerdem haftet dann ein Teil an den Händen.

Meine Meinung

Ich finde, man kann die Tipps beherzigen, sollte das alles aber nicht zu ernst nehmen. Ich nutze z.B. auch kein duftneutrales Shampoo und trage dann dennoch Parfum auf. Das ist auch nur halb so schlimm, so lange das Shampoo/Deo nicht extrem strak riecht.

Diese Tipps sind vor allem für diejenigen geeignet, die Parfum zu 100% richtig auftragen wollen. Vielleicht für ein sehr wichtiges Event oder Ähnliches. Dennoch sollte jeder Wissen, wohin er Parfum auftragen sollte und vor auch wie viel Parfum man auftragen sollte.